Babybedenkzeitprojekt der Klasse 12a
 

20190402_121636  

Wie ist es Mama oder Papa zu sein? Wie fühlt sich das Leben mit einem kleinen Baby an? Diese und andere Fragen stellten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 12a in der ersten Aprilwoche.

Zusammen mit Frau Dura von der Profamilia und Frau Apel kamen drei lebensechte Babysimulatoren in die Schule, die für die Schülerelternpaare zur wahren Herausforderung wurden. Von nun an standen Wickeln, Füttern, Kuscheln und Bäuerchen auf dem Lehrplan, während die Klasse Besuche beim Frauenarzt, dem Kreissaal, dem Vater-Mutter-Kind Heim, dem Ruhrpark Bochum und der Kleiderkammer des Kinderschutzbundes unternahm. 


 

  20190402_122101
     
20190402_121252  

Dass die Kinder auch Nachts nicht durchgehend ruhig bleiben, wurde den Probeeltern bei der gemeinsamen Schulübernachtung und dem anschließenden Übernachtungsbesuch zu Hause sehr bewusst. Nach 48 Stunden Elternsein waren alle Schülerinnen und Schüler froh ihre kleinen Babys wieder abgeben zu dürfen.

     

Gut, dass ein Wochenende folgte, an denen viel Schlaf nachgeholt werden konnte, denn alle Beteiligten waren ziemlich müde. Insgesamt war das Projekt ein voller Erfolg und sollte auch zukünftig mit reifen Klassenstufen durchgeführt werden.

  20190402_172501